CVJM Schnathorst-Tengern
25.01.2019

Tannenbaumaktion und Knut – mal anders

Trotz Regen und Wind haben sich wieder viele unermüdliche Helfer-innen und Helfer auf den Weg durch unsere Kirchengemeinde gemacht, um gegen eine Spende die Weihnachtsbäume einzusammeln.  Zunächst vielen Dank an die Landwirte, die uns mit ihren Treckern begleitet haben. Ohne diese Unterstützung und natürlich ohne die ganzen Helferinnen und Helfer wäre die Aktion nicht zu leisten. Auch in diesem Jahr gab es wieder große und kleine Bäume, solche die noch verpackt waren und einen, der nicht aus dem Weihnachtsbaumständer wollte. Wir freuen uns, dass die Gemeinde-mitglieder unsere Arbeit zu schätzen wissen und wir viel Lob, unterstützende Worte und auch Betreuung durch warme und kalte Getränke sowie Süßwaren erhalten haben.

Die Spendensumme beträgt nach einer ersten Zählung ca. 5.900 €. Vielen Dank auf diesem Weg an alle Spender, auch denjenigen, die gar keinen Baum abzugeben hatten. Mit der Hälfte dieser Summe kann die Schule in Takoradi einen großen Schritt weiterkommen und für unsere Kinder und Jugendlichen in der Gemeinde können in den Jungscharen sowie im Jugendtreff Exklusiv viele interessante Angebote geplant und durchgeführt werden. Nachdem alle Bäume eingesammelt waren, gab es traditionell Hot Dogs mit Kartoffelsalat mit heißen und kalten Getränken im Gemeindehaus. Wir danken Karlchens’s Backstube für die Brötchen.

Natürlich wurden die schönsten Bäume für die vierte Auflage der Veranstaltung „KNUT – mal anders“ zurückgestellt.

Bei unserem „KNUT“ gab es zwar keine Weltmeister im Weihnachtsbaum-Weitwurf zu küren, aber ein großer Spaß war es für Groß und Klein trotzdem. Wir haben uns bei strahlendem Sonnenschein und knackigen Temperaturen über viele Besucher gefreut. Die Minis hatten einen sehr kleinen Baum, die Jugendlichen einen etwas größeren und schwereren, für die Frauen war das nächstgrößere Exemplar bestimmt und die Männer durften sich in der Klasse der Muskelprotze mit dem größten und schwersten Baum duellieren. Viele Besucher fanden bei strahlendem zum Gemeindehaus. Hier konnte geklönt werden, es gab Waffeln, heiße und kalte Getränke sowie Steaks, Bratwurst und Pommes – also für jeden Geschmack etwas. Der erste Platz bei den Muskelprotzen war heiß umkämpft. Am Ende konnte ein neuer Rekord von 8,65 m für Bernd Beering notiert werden. Besuch hatten wir auch vom CVJM Lockhausen, worüber wir uns sehr gefreut haben. Die Sieger der verschiedenen Wurfklassen erhielten Preise, die heimische Unternehmen gesponsert haben. Wir danken allen Firmen, die unser Event unterstützt haben, Autohaus Horst Wilhelm, Buchhandlung Hüllhorst, Café Vielfalt, Haarkult Sarah Westerfeld, Karlchen’s Backstube, Landfleischerei Schuster, Schnellrestaurant Zipprick, Sti(e)lvoll Floristik, Terra Fitness, Wortmann AG.  

Hier die Gewinner der Klasse “Muskelprotz”. Sieger Bernd Beering, zweiter Platz Heinrich Röthemeyer, dritter der Vorjahressieger Andreas Kleine.

05.01.2019

Tannenbaum Aktion 2019

Am 12. Januar 2019 werden wir wieder die ausgedienten Weihnachtsbäume gegen eine Spende einsammeln.
Eine Hälfte der Spendengelder wird für die eigene Jugendarbeit verwendet, die andere Hälfte für unsere Projektpatenschaft in Takoradi. Von dort erhalten wir regelmäßig Informationen, was dort gerade aktuell ist. Zurzeit baut der CVJM in Takoradi einen neuen Küchentrakt. Oben sollen Räume für Internatsschülerinnen entstehen, denn bisher gibt es viel zu wenig Platz für auswärtige Schülerinnen. Aktuell nutzt man die Versammlungshalle für praktischen Kochunterricht. Da werden mit viel Aufwand Tische und Gaskocher für die Kochübungen aufgebaut. Eine vernünftige Küche ermöglicht viel mehr Übung und praktische Erfahrung und verbessert die Ausbildung der Schülerinnen enorm. Und neben Schnippeln und Rühren am Herd sorgt der Sportunterricht für den körperlichen Ausgleich. Schließlich steht das CVJM – Dreieck für den ganzen Menschen mit Leib, Seele und Geist. Nach diesem Konzept arbeitet auch die Schule.
Wir helfen dem CVJM vor Ort natürlich gern, damit die jungen Frauen in Takoradi unter besseren Bedingungen eine Ausbildung erhalten können. Wir freuen uns über Ihre/Eure Unterstützung und eine Anerkennung für unsere Sammelaktion.

KNUT – MAL ANDERS

CVJM und Feuerwehr Tengern freuen sich über euren Besuch bei KNUT am Sonntag, 20.01.2019 ab 14 Uhr rund um das Gemeindehaus Tengern.

16.12.2018

Vorstellung unserer neuen Gruppe

 

Hallo! Wir freuen uns, unsere neue Gruppe für Erwachsene 18 + vorzustellen :

gleichgeSINNte  !

Dem Alter sind nach oben keine Grenzen gesetzt !

Das Programm für 2019 steht, ihr findet es HIER – Nähere Angaben folgen im Laufe des Jahres, soweit Treffpunkt und Zeit betroffen sind.

Wir würden uns freuen, euch in dieser Runde begrüßen zu dürfen.

Und wer Lust hat, einen Abend/eine Aktion in 2020 verantwortlich zu gestalten oder eine Andacht zu halten, ist herzlich eingeladen.  Kommt vorbei und sprecht eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter an.

 

Wir wünschen allen eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2019

 

 

30.09.2018

Das war unser Einsegnungs-Gottesdienst

Thomas-Messe “Jesus – mein ganz normaler Superheld”

Eine große Tafel mit einem im Supermann-Style gestalteten „J“ stand im Altarraum im Mittelpunkt des diesjährigen Gottesdienstes, der traditionell als Thomas-Messe gefeiert wurde. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich viel einfallen lassen, um der Gemeinde eine aktive Beteiligung zu ermöglichen. Angelehnt an Eigenschaften oder Erwartungen von und an Helden haben Anregungen für die verschiedenen Stationen gegeben. So gab es „Mutmacher“ am Taufbecken, an der Tafel mit dem Super-J konnte man sich mit Jesus und anderen Menschen „vernetzen“. Fürbitten und Botschaften an unseren Helden „Jesus“ konnten verfasst werden, an der Station „Vertrauensschaffer“ gab es Augenbinden und die Besucher konnten sich durch die Kirche führen lassen. Natürlich gab es auch die  Möglichkeit „Feuer und Flamme“ zu sein und Kerzen für Gebete oder liebe Menschen anzuzünden. „Kraftworte“ gab es in Verbindung mit Fairtrade-Müsliriegeln zur leiblichen und geistigen Stärkung und der Raum der Stille, dem „Ruhepol“, lud zu Meditation und Ruhe ein.

FOTOS FOLGEN

Auf dem Foto v. l. Eckhard Lühmann (2. Vorsitzender), Malte Hellmeier
(Vorstand), Angelique Dunn und Alvaro Hay Losada (beide Jungschar
Schnathorst), Michael Lücking (1. Vorsitzender)

 

In seiner Predigt ging unser Jugendreferent DoDi auf die Hoffnungen und Erwartungen ein, die an Superhelden gestellt werden und regt zum Denken an, warum Jesus viel mehr Held war als die Comic Helden mit ihren übernatürlichen Eigenschaften. Die musikalische  Gestaltung des Gottesdienstes erfolgte durch die Abendgottesdienst-Band „Salt’n’light“.

 

Unter den Segen Gottes wurde die ehrenamtliche Tätigkeit der neuen Mitarbeitenden gestellt. Leider konnte Jill Johanning nicht anwesend

sein, sie unterstützt den Vorstand und die Jungschar. Nach dem Gottesdienst waren alle zum anschließenden CVJM-Grillfest in das Gemeindehaus eingeladen. Hier gab es eine Stärkung mit leckerem Grillgut und selbstgemachten Salaten. Wir freuen uns schon auf die Gestaltung der nächsten Thomas-Messe, die am 21. September 2019 stattfinden wird.

27.08.2018

Einsegnungsgottesdienst mit Grillfest

Es ist wieder soweit, bald ist September und damit rückt unser Termin für den Einsegnungsgottesdienst näher.

Am Samstag, den 15. September 2018 laden wir herzlich um 18.00 Uhr in die Kirche Schnathorst zu unserer Thomas-Messe ein.

Im Anschluss an den Gottesdienst findet im Gemeindehaus das CVJM Grillfest statt.

Wir freuen uns über eure Teilnahme.

 

14.07.2018

Freizeit Südtirol

Sommerferien! Und los geht die Freizeit. HIER geht es zum Tagebuch der ersten Woche und HIER zu Woche zwei.

22 Reiselustige sind unterwegs, 10 seit Freitag, die anderen 12 seit Samstag Nacht.

Verfolgt unsere Erlebnisse über unser Tagebuch. Allen schöne Ferien.

An dieser Stelle danken wir unseren Sponsoren, nämlich

Autohaus Wilhelm für den Mazda CX 5   (Der fährt sich übrigens richtig gut ! )

und

Westerfeld Metallverarbeitung

Christoph Böhne EDV und Kommunikationsanlagen

LVM Eggert

für die finanzielle Unterstützung.

 

16.06.2018

Mitarbeiterausflug – Escape Hunt und Grillen

Unser diesjähriger Mitarbeiterausflug führte uns nach Bielefeld. Bei strahlendem Sonnenschein haben wir uns mit zwei vierrädrigen und zwei zweirädrigen Fahrzeugen auf den Weg gemacht – und Bielefeld doch tatsächlich gefunden. Gibt es also doch!

Zunächst galt es, im Escape Hunt Rätsel zu lösen. Aufgeteilt in drei Gruppen hat jede Gruppe, nämlich die “Motorradfahrer mit Michael”, die “Jungen Erwachsenen” und die “Büroleute”, einen Raum mit Rätseln erkundet und versucht, einen Mörder zu finden, einen verlorenen Mann im Rotlichtmilieu zu suchen und den Pestausbruch verhindern. Das Büroteam hat den Mörder zuerst gefunden, dann kam das Team, das die Pest verhindert hat und der Mann mit Hangover wurde am Ende auch gefunden. Und da alle bewiesen haben, dass sie würdige Detektive waren, gab es ein Foto mit (mehr oder weniger) standesgemäßer Ausrüstung.

IMG-20180616-WA0018[1]

Im Anschluss ging es dann weiter nach Sennestadt zur Grillhütte. Hier gab es ein leckeres  Mittagessen mit Bratwürstchen, mitgebrachten Salaten und was sonst noch zu einem Grillbuffet gehört. Wie man sieht, war für jeden etwas dabei:

IMG_0568  IMG_0569     IMG_0567     IMG_0570    IMG_7217

Und natürlich durfte der Spaß nicht fehlen:

IMG_0572        IMG_7233    IMG_7236   Und nachdem dann aufgeräumt war, ging es wieder heim. Entweder mit Auto, oder auf dem Zweirad.

IMG_7248 IMG_7247

Es war ein gelungener Ausflug!

Und natürlich haben alle der Veröffentlichung der Fotos zugestimmt :-)