CVJM Schnathorst-Tengern
06.07.2016

Stockbrot backen im Exklusiv

Bei angenehmen Temperaturen und ohne Regen – das ist in diesem Sommer ja nicht selbstverständlich – gab es bei Lückings im Garten im Juni das “religiöse Ritual” (siehe Freizeit-Tagebuch Toskana 2012). Das heißt: Es wurde Stockbrot gebacken. Ob jemand das Stockbrot-Diplom verliehen bekam, ist nicht überliefert ;)

Hier einige Impressionen des Abends:

IMG-20160607-WA0001

IMG-20160607-WA0005

IMG-20160607-WA0003

Strandfeeling – nur etwas eng, oder?

 
  IMG-20160607-WA0004
 
 
 
 
 
 
        
10.05.2016

Exklusiv on Tour

Endlich besseres Wetter, und das will genutzt werden. Daher machten sich die Teilnehmer vom Exklusiv auf den Weg nach Bad Oeynhausen, um dort in der Anlage “UNTER PALMEN” den Spieler mit dem besten Handycap zu ermitteln. Mehr Bilder gibt es HIER

IMG-20160503-WA0008

19.04.2016

Mitarbeiterschulung am Dümmer

Acht unserer Mitarbeiter sind in den Osterferien nach Dümmerlohausen gereist, um dort an einer Schulung des CVJM Westbund teilzunehmen.

IMG-20160330-WA0005

In verschiedenen Kursen  haben die Mitarbeitenden neue Impulse für die Arbeit mit Jugendlichen erhalten. Aber nicht nur für die Jugendarbeit, auch für die Mitarbeiter persönlich war die Schulung wertvoll, die Bibelarbeit stellte eine Bereicherung dar.

Und wie man sieht, hatten alle in ihrer Freizeit auch viel Spaß.

IMG-20160330-WA0004

 

 

 

 

 

 

 

01.04.2016

Gründonnerstags-Gottesdienst

Sehr gut besucht war der Gottesdienst am Gründonnerstag. Die vielen Gemeindemitglieder konnten einen sehr stimmungsvollen Gottesdienst erleben. Unter dem Motto “ERleuchtet” sind 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als 12 Jünger mit brennenden Kerzen zum Altar gegangen. Da die Beleuchtung zu diesem Zeitpunkt abgeschaltet war, wurde die Kirche nur vom Licht der 12 Kerzen sowie der Osterkerze im Altarraum beleuchtet.

Im Verlauf des Gottesdienstes hat jeder der “Jünger” seine Zweifel, Sorgen oder Bedenken wegen seiner, nach eigener Ansicht, unvorteilhaften Eigenschaften vorgetragen und seine Kerze ausgepustet. In den jeweils geäußerten  Gefühlen, Eigenschaften oder Zweifeln konnten sich viele der Gottesdienstbesucher wieder finden. In seiner Predigt ging Hendrik Kuhn eindrucksvoll darauf ein, wie anders als die Gesellschaft, in der wir uns bewegen, Jesus uns sieht und liebt. Jeder Jünger ist nicht weniger Wert, weil er Schwächen hat, sondern genau deswegen könnten sie von Jesus  ausgewählt worden sein. Ebenso werden wir mit unseren Schwächen angenommen. Keiner muss immer nur perfekt sein. So sprach Hendrik jedem Jünger auf seine Bedenken ein gutes Wort zu und entzündete die Kerzen der Jünger mit den Worten “Sei erleuchtet” erneut.

Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst von Jonas Schenk am Klavier. image1

Die mitwirkenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Ann-Catherine, Juana, Kimberly, Lea, Rebekka, Theres, Joshua, Lukas, Malte, Simon und Tim, zusammen mit Hendrik, Michael, Jonas und Dodi.

Nachdem die Jünger mit ihren brennenden Kerzen wieder ausgezogen waren, gab es im Anschluss an den Gottesdienst es bei Tee und einem Snack die Möglichkeit zum Gespräch.

IMG_20160324_204537

18.03.2016

Jahreshauptversammlung 2016

Am 16. März 2016 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung in der Teestube im Gemeindehaus Schnathorst statt.

Alle Gruppen berichteten über Aktionen und stellten die Kassenberichte vor. Der Posaunenchor hatte mit 22 aktiven Bläsern 141 Einsätze bei Geburtstagen, Beerdigungen und kirchlichen Veranstaltungen. Der Gitarrenkreis hat derzeit 13 Mitglieder und trat bei Gottesdiensten, im Seniorenheim Schnathorst und kirchlichen Veranstaltungen auf. Die bisherige Leiterin des Gitarrenkreises, Rita Öpping gab nach 23 Jahren die Leitung an Nicole Röthemeyer ab.

20160316_201946

Im vergangenen Jahr konnte die Jugger-Sportgruppe neu in das Angebot aufgenommen werden. Im Januar 2016 wurde erstmals die Weihnachtsbaum-Weitwurfaktion „KNUT-Mal anders“ in Kooperation mit der Feuerwehr-Löschgruppe Tengern durchgeführt.

Und es wurde auch gewählt: Als Kassierer wurde Sören Sieker in seinem Amt bestätigt. Auch Theres Johanning und Franziska Wehrbein wurden für eine weitere Amtszeit bestätigt. Neu in den Vorstand wurde Joshua Lücking gewählt.

Als Kassenprüfer wurden Anke Woker und Stefan Maschmeier neu gewählt. Michael bedankte sich bei Friedhelm Horst und Jörg Halstenberg für ihre Unterstützung in den letzten Jahren.

Auf eine 25jährige Mitgliedschaft im CVJM Schnathorst-Tengern konnte Carsten Stühmeier zurückblicken, Sören Sieker bereits auf 12,5 Jahre.

 

Und das ist der Vorstand 2016:

image1 (1)

Der aktuelle Vorstand: oben von links: Malte Ruttke, Simon Berger, Joshua Lücking, Eckhard Lühmann, Michael Lücking, Sören Sieker, Andrea Husemann – unten von links: Christian Kröger, Franziska Wehrbein, Theres Johanning, Birgit Berger

 

Ihr seht, wir scheinen Spaß zu haben. Wer mit uns arbeiten und Spaß haben möchte, kann gerne bei einer Gruppenstunde vorbeikommen oder uns ansprechen. Wir freuen uns!

 

Gottesdienst am Gründonnerstag

ERleuchtet!

 

So der Titel unseres Gottesdienstes am Gründonnerstag um 19.30 Uhr in der Kirche in Schnathorst.

Ein stimmungsvoller Gottesdienst unter Gestaltung und Mitwirkung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kinder- und Jugendgruppen unseres CVJM.

Nach dem Gottesdienst wird es noch die Möglichkeit zu Gesprächen geben.

 

14.03.2016

Spieletag 2016

Am 24. April 2016 ab 14 Uhr findet in diesem Jahr unser Spieletag statt, nicht nur in der Teestube, auch das Außengelände wird dabei genutzt. Hier könnt ihr erfahren, was unsere neue Gruppe “Jugger” so macht, wir stellen den Mannschaftssport vor. Also kommt vorbei und schaut euch an, was man bei JUGGER mit Keule, Pompfe, Jugg und Mal so anstellt. Vielleicht habt ihr Lust mitzumachen.

Traditionell wird in der Teestube auch wieder Tee, Kaffee und Kuchen angeboten.  In der Teestube gibt es die Möglichkeit, altbewährte Brettspiele sowie Neues auf dem Spielemarkt zu testen.

Und natürlich werden wir uns in diesem Jahr wieder ein Schätz-Spiel ausdenken. Wer am besten schätzt, gewinnt einen Preis.

 

 

02.02.2016

Center Parcs 2016

Am letzten Freitag im Januar haben sich 19 Freizeitteilnehmer mit zwei Privatwagen, dem Ilex-Caddy sowie einem von der Firma Kammeier Automobile zur Verfügung gestellten Bulli auf den Weg in ein neues Kurz-Freizeit-Abenteuer gemacht. In diesem Jahr spielte auch das Wetter etwas besser mit, kein Schneechaos auf den Straßen.

Leider gab es jedoch viel Wind und Regen, die das Fahren nur etwas angenehmer gestalteten. Die Fahrtzeit war jedoch erheblich kürzer als im letzten Jahr. So konnten am frühen Nachmittag die vier Bungalows bezogen werden. Die Betten waren zur Freude aller bereits bezogen.

Danach machten sich die meisten auf in das Aqua Mundo, um die Attraktionen des Schwimmbads zu testen. Wie man sieht, scheinen alle Spaß gehabt zu haben!

IMG-20160201-WA0006    IMG-20160201-WA0005

IMG_0858      IMG_0890

Und am Abend wurde natürlich von vielen das Spiel der deutschen Handball-Nationalmannschaft verfolgt.

IMG-20160203-WA0003  Nach einem Tag zur freien Verfügung, den einige in Venlo verbrachten, trafen sich am Samstagabend alle Freizeitteilnehmer im Bungalow der Freizeitleitung (auch deutschsprachige Reiseleitung genannt) zum Raclette-Essen. Eine logistische Meisterleistung, denn wo sonst 6 Personen essen, musste Platz für 19 geschaffen werden. Weitere Tische und Stühle wurden also aus den anderen Bungalows herbeigeschafft und jeder brachte Teller und Besteck mit. Bei der großen Auswahl an Raclette-Zutaten war für jeden Geschmack etwas dabei.

IMG-20160201-WA0012 Abgesehen von den gemeinsamen Aktionen waren alle Bungalows Selbstversorger. Aus den Häusern der Jugendlichen hörte man von opulentem Frühstück mit gebratenem Speck und anderen Leckereien. Auch zum Raclette-Essen steuerte jeder Bungalow einen Salat bei.

Am Sonntag wurden Wildwasserbahn, Speedrutsche, Korallenbad und Whirlpool nochmals ausgiebig genutzt.IMG_0804 IMG_0430

Aber auch der Dschungel-Dom wurde besucht, man kann dort bei tropischen Temperaturen frei fliegende exotische Vögel beobachten,IMG-20160203-WA0006IMG-20160203-WA0005

Kaffeespezialitäten genießen IMG-20160201-WA0003 (das mit den Selfies üben wir noch, versprochen) oder die Kletteranlage zu nutzen.

Einige Ü-“30″ Teilnehmerimages haben sich tatsächlich in die Kletteranlage gewagt.  Leider sind nicht alle Fotos gelungen.IMG_1053

 

 

 

 

 

IMG-20160201-WA0002

 

 

Nachdem dann viele zunächst den Sieg der deutschen Handballer verfolgt und den Europameister gefeiert haben, fand am Abend dann ein gemeinsames Punsch-Trinken statt. IMG_1071Auf das geplante Stockbrot musste leider verzichtet werden, weil der Regen diese “Draußenaktion” nicht zuließ.

Um zehn Uhr mussten am Montag dann die Bungalows geräumt sein. Pünktlich gaben alle ihr Gepäck ab, die Bungalows wurden ordnungsgemäß hinterlassen. Für einige ging es nochmals ins Schwimmbad, andere genossen einen Kaffee im Market-Dom und auch die anderen Sport- und Spielangebote des Parks wurden genutzt. Und dann hieß es, noch ein Gruppenbild und TSCHÜSS! IMG-20160201-WA0020

Viel zu schnell ist die gelungene Kurz-Freizeit zu Ende gegangen. Aber der Großteil dieser Gruppe wird sich im Oktober auf den Weg in die Toskana machen. Wir freuen uns schon!! Vielleicht gibt es ja noch den einen oder anderen, der mitkommen möchte, es sind noch Plätze frei.

 

23.01.2016

Das war KNUT – mal anders!

So schön der Schnee zu Weihnachten gewesen wären, bei der Vorbereitung zu “KNUT – mal anders” hätten wir gern darauf verzichtet. Zumindest auf den nassen Teil. Aber weder Feuerwehr noch CVJM ließen sich vom Wetter abschrecken – und glücklicher Weise auch viele Besucher nicht.

Bereits pünktlich um 13 Uhr zum Start von Knut waren einige Besucher gekommen, um mal einen Baum zu werfen – wann hat man dazu schon Gelegenheit :-)

Es gab drei verschiedene  Baumgrößen, so dass für jeden Besucher ein Wurf möglich war. Natürlich wurde versucht, sich gegenseitig zu überbieten. Und so nach und nach wurden die Weiten immer größer. Das lag aber sicherlich nicht daran, dass der Baum nach jedem Wurf ein paar Nadeln gelassen hat.

 

IMG-20160116-WA0001 IMG-20160116-WA0003 Die Chance, einen Baum zu werfen, ließ sich auch unser Bürgermeister nicht entgehen. Und er kam, sah, warf den Baum ganze 8,80 m weit und siegte mit dieser Weite in der Wurfklasse “Muskelprotz”.

Und viele nutzten auch die Möglichkeit, sich mit Glühwein oder Punsch zu wärmen. Auch die leckeren Waffeln, die schon beim Schnathorster Advent beliebt waren sowie die Würstchen und Steaks, die die Feuerwehr gebraten hat, erfreuten sich großer Beliebtheit.

IMG_20160116_135958 IMG_20160116_140003 Viel Schnee hat sich auf den Hüttendächern gesammelt. Pech für diejenigen, die sich nahe an der Hütte aufgehalten haben und bei einem Schneerutsch dann plötzlich ebendiesen Schnee im Genick hatten. Aber Hauptsache Spaß!

IMG-20160116-WA0005

 

Hier einige Gewinner und Gewinnerinnen zusammen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des CVJM.

In den Wurfklassen gab es folgende Bestweiten:

Minis: 5 Meter        

Mittelklasse: 6,50 Meter    

Muskelprotze: 8,80 Meter    

Und wer sich bei diesem Wetter getraut hat, unseren Spaß mitzumachen, wurde natürlich auch belohnt. Die Gewinner erhielten aus einem “Preis-Pool” eine Belohnung.

Einen großen Dank an die Mitglieder der Löschgruppe Tengern der freiwilligen Feuerwehr, die diesen Spaß mit uns vorbereitet und durchgeführt haben.

 

 

13.01.2016

Gewinnspiel der Tannenbaum Aktion

So, alle Gewinnspiel-Zettel sind ausgewertet und wir haben die drei Gewinner ermitteln können!

 

Mit nur 8 Cent Differenz hat Joshua Hoffmann am besten getippt und damit verdient den ersten Preis gewonnen.

Zweiter mit einer Differenz von 23,45 € ist Timon Busse.

Den dritten Platz belegt Constanze Hahn, die bis auf 44,37 € richtig geschätzt hat.

Den Gewinnern einen herzlichen Glückwunsch! Sie wurden benachrichtigt.

Die Preisübergabe fand am Samstag, 16. Januar 2016 bei unserem Event “Knut – mal anders” um 15 Uhr statt.

Und hier ein Foto der glücklichen Gewinner :

 

IMG-20160116-WA0004