CVJM Schnathorst-Tengern
14.07.2018

Freizeit Südtirol

Sommerferien! Und los geht die Freizeit. HiER geht es zum Tagebuch.

22 Reiselustige sind unterwegs, 10 seit Freitag, die anderen 12 seit Samstag Nacht.

Verfolgt unsere Erlebnisse über unser Tagebuch. Allen schöne Ferien.

An dieser Stelle danken wir unseren Sponsoren, nämlich

Autohaus Wilhelm für den Mazda CX 5

Westerfeld Metallverarbeitung

Christoph Böhne EDV und Kommunikationsanlagen

LVM Eggert

 

16.06.2018

Mitarbeiterausflug – Escape Hunt und Grillen

Unser diesjähriger Mitarbeiterauflug führte uns nach Bielefeld. Bei strahlendem Sonnenschein haben wir uns mit zwei vierrädrigen und zwei zweirädrigen Fahrzeugen auf den Weg gemacht – und Bielefeld doch tatsächlich gefunden. Gibt es also doch!

Zunächst galt es, im Escape Hunt Rätsel zu lösen. Aufgeteilt in drei Gruppen hat jede Gruppe, nämlich die “Motorradfahrer mit Michael”, die “Jungen Erwachsenen” und die “Büroleute”, einen Raum mit Rätseln erkundet und versucht, einen Mörder zu finden, einen verlorenen Mann im Rotlichtmilieu zu suchen und den Pestausbruch verhindern. Das Büroteam hat den Mörder zuerst gefunden, dann kam das Team, das die Pest verhindert hat und der Mann mit Hangover wurde am Ende auch gefunden. Und da alle bewiesen haben, dass sie würdige Detektive waren, gab es ein Foto mit (mehr oder weniger) standesgemäßer Ausrüstung.

IMG-20180616-WA0018[1]

Im Anschluss ging es dann weiter nach Sennestadt zur Grillhütte. Hier gab es ein leckeres  Mittagessen mit Bratwürstchen, mitgebrachten Salaten und was sonst noch zu einem Grillbuffet gehört. Wie man sieht, war für jeden etwas dabei:

IMG_0568  IMG_0569     IMG_0567     IMG_0570    IMG_7217

Und natürlich durfte der Spaß nicht fehlen:

IMG_0572        IMG_7233    IMG_7236   Und nachdem dann aufgeräumt war, ging es wieder heim. Entweder mit Auto, oder auf dem Zweirad.

IMG_7248 IMG_7247

Es war ein gelungener Ausflug!

Und natürlich haben alle der Veröffentlichung der Fotos zugestimmt :-)

18.04.2018

Besuch in Wuppertal

Neun Vorstandsmitglieder und Mitarbeiter des CVJM haben am Sonntag, den 15. April die Möglichkeit genutzt, die Bundeshöhe, den Sitz des CVJM Westbunds, kennen zu lernen und auch Wuppertal zu besuchen. Zunächst bekamen wir vom Bundessekretär Markus Rapsch eine Führung über das Gelände, hier bietet der Westbund zahlreiche Sport- und Tagungsangebote an.

DSC03379  DSC03377DSC03382

Das Mittagessen fand im Schwebebahn-Restaurant statt. Der CVJM Westbund hat zwei ausrangierte Abteile der Schwebebahn entsprechend umgerüstet. Dank des strahlenden Sonnenscheins und angenehmer  Temperaturen konnten wir jedoch draußen essen.

DSC03391          DSC03396

Danach wurde natürlich auch die “echte” fahrtüchtige Schwebebahn getestet, Ziel war die Endstation Oberbarmen. Die Fahrt war sehr beeindruckend.

IMG_20180415_162745961_HDR  DSC03399 DSC03402

Von dort ging es zur Wichernkapelle an der Nordbahntrasse, einem Rad- und Wanderweg, wo jeden Sonntag  um 15.03 Uhr der “Haltepunkt” stattfindet, eine von verschiedenen Partnern organisierte Andacht. An diesem Sonntag konnte unser CVJM den CVJM Adlerbrücke bei dem Gesangsteil der Andacht tatkräftig unterstützen.

DSC03408 - Kopie    DSC03412

DSC03413  Und bei dem schönen Wetter gab es natürlich auch ein Eis vom Italiener :)  Irgendwo gab es doch schon einmal so ein ähnliches Foto ? !

Alle haben interessante Eindrücke mitgenommen. Vielen Dank, Markus!

Und vor der Heimreise gab es noch leckeren Kuchen. Danke, Andrea!

IMG_20180415_163633446_HDR

04.04.2018

Gründonnerstags-Gottesdienst

Unseren diesjährigen Gründonnerstags-Gottesdienst haben wir in diesem Jahr im Gemeindehaus gefeiert. Unter dem Motto “Du bist eingeladen” haben wir die Gemeindemitglieder zu einem Agape-Mahl eingeladen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben viele leckerer Sachen vorbereitet, die sich die Gottesdienstbesucher dann gegenseitig anbieten konnten. Es gab Brot, Käse, Dipps, Würstchen, Frikadellen und leckere Rohkost. Das Mahl war ein gelungener Abschluss des Gottesdienstes.

IMG_7368  IMG_7367

P1070787 P1070786

Dieser Gottesdienst ist sehr gut angekommen. Wir hoffen, dass auch im nächsten Jahr am Gründonnerstag viele Gemeindemitglieder das Osterwochenende mit dem von CVJM gestalteten Gottesdienst beginnen.

15.03.2018

Nachlese zur Konzertlesung mit Samuel Koch und Samuel Harfst

Begrüßung zu einem  besonderen Abend:

DSC03298

“Es war ein äußerst beeindruckendes Erlebnis.” Dem ist kaum noch etwas hinzuzufügen. Wir freuen uns, dass Samuel Koch und Samuel Harfst unserer Einladung gefolgt sind und in unserer Kirche eine Konzertlesung veranstaltet haben. Wer keine Zeit hatte oder keine Karte mehr bekommen hat, der sollte sich eine der nächsten Gelegenheiten nicht entgehen lassen.

DSC03366

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Samuel Harfst und Samuel Koch nach der Konzertlesung.

Es war sehr bewegend, Samuel Koch zuzuhören, wie er Passagen seines Buches “Rolle Vorwärts” und auf Wunsch auch aus “Zwei Leben” vorgelesen hat. Zusammen mit den humorvollen Gesprächen mit Samuel Harfst und der Musik seiner Band haben die Besucher einen Abend mit Tiefgang erleben dürfen.

„Vielleicht heilt mich Gott ja doch noch, still und leise in der Nacht. Das stelle ich mir manchmal vor: Wie ich die Beine über die Bettkante schwinge und einfach aufstehe, und wie Gott und ich uns verschmitzt anlächeln.“ (Samuel Koch aus „Rolle vorwärts“)

Wir wünschen Samuel Gottes Segen für seinen weiteren Weg.

21.02.2018

„Knut – mal anders!“ 2018

Unsere in Kooperation mit der Feuerwehrlöschgruppe Tengern zum dritten Mal durchgeführte Veranstaltung erfreute sich bei passendem Winterwetter ohne Schneegestöber großer Beliebtheit. Von 14 bis 17 Uhr waren etwa 200 Besucher unserer Einladung zum Gemeindehaus Tengern gefolgt. In gemütlicher Weihnachtsmarkt-Atmosphäre wurden warme und kalte Getränke sowie Waffeln vom CVJM angeboten, die Feuerwehr hat Bratwurst und Steaks gegrillt. IMG_6145

IMG_9140     IMG_9147

IMG_9114Und wer wollte, konnte sich sportlich messen und – je nach Alter und körperlicher Konstitution – in einer der vier Wurfklassen einen Baum bzw. eine Baumspitze werfen. Für viele war es das erste Mal, dass sie einen Baum weit geworfen haben. Spaß hatten alle, auch wenn am Ende kein Sieg errungen wurde. Natürlich laden wir alle, die gerne häufiger Bäume bewegen möchten, herzlich ein, uns im nächsten Jahr bei unserer Tannenbaumaktion zu unterstützen (12. Januar 2019)

IMG_9144  IMG_9136Gewonnen hat in diesem Jahr in der Klasse „Muskel“ Andreas Kleine, der seinen „Titel“ aus dem letzten Jahr verteidigen konnte. Er warf die Tanne auf die Bestweite von 8,21 Meter. Unser Bürgermeister Bernd Rührup, der im ersten Veranstaltungsjahr gewonnen hatte, konnte immerhin eine Weite von 6,80 Meter erreichen.

In der Mittelklasse gewann Heidi Franz mit 6,80 m und bei den Minis gewann Leo Papke mit 5,50 Metern. In der vierten Wurfklasse bei den Superminis waren alle Werferinnen und Werfer Sieger. Hier bekam jeder einen kleinen Preis. Die besten drei Teilnehmer der Wurfklassen „Muskel“, „Mittel“ und „Mini“ erhielten einen Preis.IMG_9231

Wir danken folgenden Sponsoren für die Unterstützung : Buchhandlung Hüllhorst, by Tania, Haarkult, Karlchen’s Backstube, Optik Scheer, Sparkasse, Sti(e)lvoll Floristik, Terra Fitness, Volksbank, Wortmann AG, Schnellrestaurant Zipprick.

IMG_6149

Die Gewinner des TBA Gewinnspiels, Jürgen Klassen, Marvin Picker und Paul Röthemeyer erhielten einen Pizza-Gutscheine in unterschiedlicher Höhe.

Für die Kinder war auch das Einsatzfahrzeug der Feuerwehr sehr interessant. Hier konnte einmal alles „erobert“ und aus der Nähe betrachtet werden.

IMG_9113

Ein weiterer Dank geht an die Fleischerei Schuster, die uns den Grillwagen zur Verfügung gestellt hat. Da machte auch das Grillen unseren Feuerwehrleuten Spaß. Für die Dekoration mit Rindenmulch sowie die Feuerstelle mit Brennholz danken wir Andreas Kleine.

Und weil alle so viel Spaß hatten und es ein toller Nachmittag war, wird es auch eine vierte Auflage von „Knut – mal anders“ im nächsten Jahr geben.

 

17.01.2018

Das war unsere Tannenbaumaktion

Bei sehr gutem Wetter haben etwa 120 Mitarbeiter, Mitglieder und Freunde unseres CVJM die ausgedienten Weihnachtsbäume eingesammelt.  Dabei haben wir einen super Spendensumme von etwa 5.800 € für die eigene Jugendarbeit sowie das Ausbildungsprojekt in Takoradi (Ghana) gesammelt. Ein herzlicher Dank für die Spenden (leider nur fast) aller Baumbesitzer und auch derjenigen, die uns Geld gespendet haben, obwohl sie keinen Baum abzuholen hatten.

Start Team Schnathorst:

IMG-20180113-WA0012

Start Team Holsen:

IMG-20180113-WA0005

Sammelteam Tengern:

IMG_6072    IMG_1466

Auch Tengerholz ist fertig und auf dem Weg zum Abladen! IMG-20180113-WA0024

IMG-20180114-WA0000     Wer übt denn hier schon für Knut?

IMG-20180115-WA0000 Man sieht, Bäume sammeln macht Spaß!

Die Helfer konnten im Rahmen des Gewinnspiels vor dem Start schätzen, welche Spendensumme zusammenkommt. Die drei Personen, die dem Spendenergebnis am nächsten waren, erhalten einen Preis, der bei unserer Veranstaltung „Knut – mal anders“ am nächsten Sonntag, 21. Januar, übergeben wird. Ab 14 Uhr laden die Feuerwehr Löschgruppe und unser CVJM zum dritten Mal zu diesem Winter-Event ein.

Auch in diesem Jahr haben wieder zahlreiche Gemeindemitglieder die Helfer auf ihrem Weg mit heißen und kalten Getränken, Keksen und Süßigkeiten versorgt und damit viel Freude bereitet. Wir freuen uns über den großen  Rückhalt und die Unterstützung unseres Vereins in der Gemeinde.

Abschluss unserer Tannenbaumaktion war wie immer im Gemeindehaus Schnathorst. Hier trafen die Teams nach etwas mehr als drei Stunden fast zeitgleich ein und wurden in logistischer Meisterleistung von unserem fleißigen Küchenteam Andrea und Heike mit Hot Dogs und Kartoffelsalat sowie warmen und kalten Getränken versorgt.

Noch einmal ein großes DANKE an alle, die geholfen und gespendet haben.

01.01.2018

Tannenbaumaktion und Knut 2018

Im kommenden Jahr werden wir am 13. Januar 2018 wieder die ausgedienten Weihnachtsbäume gegen eine Spende einsammeln. Wir bitten darum, die Bäume sichtbar rechtzeitig am Straßenrand zu platzieren. Wer uns tatkräftig beim Einsammeln der Bäume unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, um viertel vor 11 zum Gemeindehaus Schnathorst oder zum Gemeindehaus Tengern zu kommen. Dort wird eine Einteilung auf die verschiedenen Trecker erfolgen.

Die Spenden für die Abholung der Weihnachtsbäume werden jeweils zur Hälfte für die eigene Jugendarbeit und für die Unterstützung des Ausbildungsprojekts Takoradi verwendet.

Wie auch im letzten Jahr wird es ein Gewinnspiel geben, an dem alle HelferInnen teilenehmen können. Diejenigen, die die Spendensumme am besten schätzen, erhalten einen Preis.

Wer unsere Projekt-Patenschaft, die wertvolle Hilfe zur Selbsthilfe leistet, auch außerhalb der Tannenbaumaktion unterstützen möchte, kann über unsere Internetseite (Mitgliedschaft, Mitgliedsantrag-CVJM) eine einmalige oder regelmäßige Spende leisten, eine Mitgliedschaft ist dafür nicht erforderlich (www.cvjm-schnathorst-tengern.de). Zu dem Bericht über einen Besuch in Takoradi geht es HIER

Und wer bei der Tannenbaumaktion nicht helfen kann, gern aber mal Tannenbäume bewegen möchte, ist herzlich zu unserer winterlichen Veranstaltung

„KNUT – mal anders“

in Kooperation mit der Feuerwehr Löschgruppe Tengern am 21. Januar 2018 rund um das Gemeindehaus Tengern eingeladen. Hier ist Start um 14 Uhr. Mal sehen, welche Weiten in diesem Jahr erzielt werden.

 

19.11.2017

Ankündigung: Konzertlesung mit Samuel Harfst und Samuel Koch im März 2018

Wie bereits im Einsegnungsgottesdienst angekündigt, wird es in unserer Kirche im März nächsten Jahres eine Konzertlesung mit Samuel Harfst und Samuel Koch geben! Wir freuen uns sehr!

 

SH-A-Druckversion (1)

Und nach dem Konzert freuen wir uns auf interessante Gespräche bei einem Getränk im Gemeindehaus.